Erfolgreicher Handwerksnachwuchs

Ehrung beim Maibaum- und Radelfest

Es ist beim Maibaum- und Radelfest gute Tradition des Verkehrsvereins, die erfolgreichen Handwerksmeister und -gesellen der Gemeinde zu ehren. Sie stehen sinnbildlich für die Leistungsfähigkeit der Hövelhofer Betriebe und deren Zukunftsfähigkeit. Vorsitzender Hubert Böddeker nahm die Ehrung gemeinsam mit Bürgermeister Michael Berens am Festtag auf der Bühne vor dem Jagdschloss vor. Ausgezeichnet wurden die Gesellen Ann-Kathrin Renneke (Maler & Lackiererin, Grosser GmbH & Co. KG), Sabine Heppner (Zimmerin, Udo Förster), Henrik Paschen (Elektroniker, Elektro Oesterdiekhoff GmbH) sowie die Meister Andreas Fortmeier (Elektrotechniker, Elektro Thomas Fortmeier), Sebastian Wiesing (Elektrotechniker, Wiesing Solartechnik GmbH & Co. KG), Julius Löhr und Kilian Molinski (beide Straßenbauer, Mathias Schlotmann) sowie Lars Schulmeister (Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung, Schlotmann Recycling GmbH).

Handwerkerehrung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto:

Handwerkerehrung mit (hinten, v. l.): Hubert Böddeker, Angelika Schäfer (beide Verkehrsverein), Lars Schulmeister, Kilian Molinski, Julius Löhr, Sebastian Wiesing, Andreas Fortmeier (alle Meister), Rudolf Hagenbrock (Volksbank Delbrück-Hövelhof) und Bürgermeister Michael Berens. Vorne (v. l.): Jonas Raspel, Henrik Paschen, Sabine Höppner und Ann-Kathrin Renneke (alle Gesellen).