Einkaufen und Punkten vor Ort

Neue Akzeptanzstelle im Zentrum der Sennegemeinde

Pünktlich zum Maibaum- und Radelfest sind auch das Fahrradgeschäft Fulland 2-Räder und Lastenrad-OWL, dem Pendant für Transporträder, dem CityCard-System in Hövelhof beigetreten. Beide Geschäfte gehören zum Unternehmensverbund Schröder Teams, dem Mobilitätsspezialisten aus Bielefeld und Verl. Fulland bietet bereits seit 2014 an zentraler Stelle im Ortskern ein großes Sortiment konventioneller Räder aller Typen an. Im Vordergrund stehen inzwischen die immer stärker nachgefragten Pedelecs.

Mit dem Anschluss an das CityCard-System kann bei Fulland 2-Räder und Lastenrad-OWL nach Herzenslust bei jedem Einkauf und jeder Dienstleistung gepunktet werden. Außerdem können natürlich in beiden Geschäften die Hövelhofer GutscheinCards erworben und auch eingelöst werden. Damit tragen die Geschäfte vielen Kundenwünschen Rechnung.

Mit den beiden neuen Geschäften haben sich bereits mehr als 30 Hövelhofer Einzelhändler und Gastronomen dem CityCard-System in der Sennegemeinde angeschlossen. Alle Akzeptanzstellen und Infos finden sich unter www.hoevelhof.meinbonuscash.de

In allen Betrieben können die Kundinnen und Kunden bei jedem Einkauf Punkte sammeln oder auch einlösen. Die dafür benötigte Bonuscard selbst ist wie auch die als Geschenk beliebten Hövelhofer GutscheinCards sind ebenfalls in allen teilnehmenden Geschäften sowie in der Tourist-Information am Schloss erhältlich.

Das CityCard-System ist ein individueller Hövelhofer Beitrag im Rahmen der überregionalen Kampagne der Industrie- und Handelskammern zum Heimat-Shoppen, deren Maßnahmen alle zum Ziel haben, das Bewusstsein der Konsumenten für das Kaufen vor Ort zu stärken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Akzeptanzstelle im Zentrum der Sennegemeinde: Wirtschaftsförderer Thomas Westhof (li.) und Verkehrsvereins-Geschäftsführerin Angelika Schäfer freuen sich gemeinsam mit Filialleiter Lars Galetzka über den Beitritt von Fulland 2-Räder.