Besonderer Festtag in Hövelhof am Sonntag, 28. April 2019

Erstkommunionfeier und Maibaum- & Radelfest an einem Tag

Am letzten Sonntag im April wird in Hövelhof traditionell das Maibaum- und Radelfest gefeiert. In diesem Jahr fällt dies mit der Feier der Erstkommunion in der kath. Gemeinde St. Johannes Nepomuk zusammen. Die Kath. Kirchengemeinde und der Verkehrsverein haben sich aus diesem Grund bereits frühzeitig gemeinsam abgestimmt, damit beide Feste nebeneinander und reibungslos ablaufen können. In dem Gespräch ging es sowohl um die zeitliche Abstimmung während der Gottesdienste als auch um Parkmöglichkeiten.

Am Samstagabend wird es bereits eine Open-Air-Veranstaltung auf dem Hövelmarkt-Platz, ausgerichtet vom Verein Sennekult, geben, bevor am Sonntagvormittag dort der Maibaum aufgestellt wird. Der gesamte Hövelmarkt-Platz steht daher bereits ab Samstagmorgen nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung. Aus diesem Grund wird insbesondere auch für die Gottesdienstbesucher am Sonntag ein Sonderparkplatz auf „Stollmeiers Wiesen“ (neben dem Haus Bredemeier) eingerichtet, der sowohl für die Erstkommunion-Messen am Sonntagvormittag um 8.30 Uhr und 10.30 Uhr als auch für die Dankandacht am Sonntagabend um 18.00 Uhr genutzt werden kann.

Da die zweite Messe um 10.30 Uhr beginnt und aufgrund der Erstkommunionfeier länger als gewohnt dauert, wird mit dem Aufstellen des Maibaums in diesem Jahr erst etwas später zum Ende der Messe um 11.45 Uhr begonnen.

Für die Dankmesse mit den Kommunionfamilien am Montagmorgen steht dann der Hövelmarkt-Platz selbstverständlich wieder uneingeschränkt als Parkfläche zur Verfügung.