Maibaum- und Radelfest für die ganze Familie

Hövelhof ist so etwas wie Ostwestfalens Radhauptstadt: Der Startpunkt des Ems-Radweges und weitere wunderschöne Touren locken alljährlich Tausende Pedalo-Fans ins Sennezentrum. Offizieller Saisonauftakt ist auch diesmal wieder das Maibaum- und Radelfest. Am Sonntag, 30. April, lädt ein familienfreundliches Programm rund um Radfahren, Ausflüge und Erholung über den ganzen Tag in den Ortskern ein. Erstmals stellt sich auch ein neuer Hövelhof-Zubringer auf Schienen vor: die nostalgische Osning-Bahn.

Den Auftakt zum Frühlings-Wochenende bestreiten schon am Samstag die Musiker der „Rockbusters“. Die Coverband spielt auf Einladung des Kulturvereins Sennekult ab 19.30 Uhr ein Freiluftkonzert auf dem Hövelmarktplatz. Alle Infos dazu unter www.sennekult.de.

Sonntag geht es dort weiter mit dem Aufstellen des Maibaums durch heimische Handwerker ab 11.30 Uhr. Anschließend öffnen im Ortskern zahlreiche Stände und Aktionen für Fahrradfahrer. Gegen 12 Uhr werden durch Pastor Matthias Klauke dort auch die Radfahrer gesegnet. Zur offiziellen Eröffnung sticht Bürgermeister Michael Berens das Festbier an.

Im Tagesverlauf dürfen sich die Besucher dann auf Andi Schuster, einen der besten Bike-Show-Fahrer weltweit, mit seinem Mountainbike freuen. Wer selbst einen neuen Drahtesel zum Schnäppchenpreis sucht, sollte sich die Versteigerung von Fundfahrrädern der Sennegemeinde vormerken. Für gute Laune sorgt allerorten die außergewöhnliche niederländische Fahrradkapelle „Fietsorkest“.

Jederzeit lohnt sich im Ort natürlich ein gemütlicher Bummel durch die Geschäfte des verkaufsoffenen Sonntags, die Mitgliedsbetriebe des Werberings begrüßen ihre Kunden mit besonderen Aktionen.

Darüber hinaus gibt es natürlich an vielen Stellen Informationen zum Thema Radfahren, und der veranstaltende Verkehrsverein stellt seine touristischen Angebote vor, während alle Kids großen Spaß mit dem Fahrzeug-Nostalgie-Spielplatz oder in der Riesenhüpfburg haben.

Die Sparkasse ist nicht nur mit der Knax-Hüpfburg und einem Glücksrad vertreten, sondern präsentiert in der Filiale auch den vor kurzem erschienenen Film „Die Ems von süß bis salzig“.

Das Maibaum- und Radelfest aktiviert die Hövelhof-Besucher eben jedes Jahr aufs Neue - ganz nach persönlichen Vorlieben.